“Im ersten Schritt tauchen wir in die faszinierende Welt von Liam ein und im zweiten Schritt bieten wir Liam mit liebevolle Art unsere wundervolle Welt an.”

Das AuJa-Programm ist ein häusliches kindzentriertes und beziehungsorientiertes Spielraumprogramm. Hier sind wir HelferInnen die Botschafter dieser Welt und versuchen Liam auf einer ganz besonderen liebenden Art und Weise unsere wundervolle Welt anzubieten. Über die eigene Motivation entscheidet Liam seine persönliche Entfaltung selbst! Mit den 5-Stufenmodell prüfen wir in regelmäßigen Abständen Liams Entwicklungsstand in Bereich Blickkontakt, Aufmerksamkeitsspanne, Sprache und Flexibilität, entscheiden dann neue Ansatzpunkte und bringen Liam so näher in unserer Welt.

Wir wollen den Autismus nicht besiegen, sondern wir lassen uns von dem Autismus leiten. Liam hat Autismus und somit ist Autismus auch Liam. Und da wir Liam lieben, lieben wir genauso sein individuellen Autismus – das eine geht nicht ohne das andere. Mit dieser Inneren Haltung glauben wir fest daran, dass wir einen liebevollen, respektvollen und glücklichen Weg mit Liam gehen werden.

Folgende Schlüsselwörter sind z.B. in unserem Programm gängige Praxis:

  • Innere Haltung
  • Energie / Begeisterung / Enthusiasmus
  • Festen / Feiern
  • Joinen
  • Motivation und Ziele
  • Kontrolle geben
  • Grün / Gelb / Rot – Phasen
  • Reizarmer Raum

Zeitlicher Faktor:

  • Optimal sind nach amerikanischen Studien zwischen 21 bis 42 Stundenwoche Spielprogramm. Doch unsere Erfahrung zeigt, dass eine 30 bis 42 Stundenwoche für Liam die besten Entwicklungseffekte zeigt.

Siehe auch folgenden Link: